Zwei Verletzte bei Zimmerbrand

Aus unbekannter Ursache kam es am 23.01.2018 gegen 04:00 Uhr in einer Wohnung in Wien-Innere Stadt zu einem Zimmerbrand.
Die Bewohnerin versuchte vergeblich noch selbst den Brand zu löschen, musste aber aufgrund der Brandintensität aus der Wohnung flüchten und alarmierte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien schlugen bereits Flammen aus einem Fenster. Unverzüglich wurden eine Löschleitung im Außenangriff und eine Löschleitung im Innenangriff unter Atemschutz vorgetragen. Zeitgleich rettete ein weiterer Atemschutztrupp zwei Personen aus einer höhergelegenen, verrauchten Wohnung und brachte diese mittels Fluchtfiltermasken ins Freie wo sie der Berufsrettung Wien übergeben wurden. Nach einer notfallmedizinischen Erstversorgung wurden sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung hospitalisiert.

Der Brand konnte durch den umfassenden Löschangriff rasch gelöscht werden.

Das Stiegenhaus und weitere Wohnungen wurden mittels Hochleistungslüfter entraucht.

Die Bewohnerin der Brandwohnung blieb unverletzt.

(Symbolfoto)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand bei Lebensmittelproduzent nach vier Stunden gelöscht

Auf dem Dach einer Firma in der Liesinger Erlaaer Straße brach…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Fahrmischer umgekippt, Lenker eingeschlossen

In einem Kreisverkehr in der Jedletzbergerstraße in Wien-Simmering…

Berufsfeuerwehr Wien rettet Schwerverletzten bei Zimmerbrand

Am 16.03.2021 wurde ein Mann bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung…

Brand einer Gas-Therme: Fluchtweg abgeschnitten

Eine brennende Gaskombitherme sperrte den Bewohnern einer Wohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Abgestürzter Arbeiter

Bei Instandsetzungsarbeiten an einer Lüftungsanlage ist am…

Brand eines leerstehenden Betriebsgebäudes

Am Freitagabend (15.04.2016) bemerkte ein Anrainer den Brand…

Erhöhte Brandgefahr in der Advent- und Weihnachtszeit

In wenigen Wochen ist Weihnachten. Das Fest der Geburt Jesu Christ.…

Assistenzeinsatz im vereisten Niederösterreich

Aufgrund der vorherrschenden Wetterlage in einigen Teilen Niederösterreichs…

14. Strategiekonferenz des ÖBFV

Am 3. und 4. November fand – erstmals im neuen Bundesfeuerwehrzentrum…

16 Millionen Euro für Donau-Hochwasserschutz in Gottsdorf

Am 17. Oktober 2014 erfolgte durch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf…

Live aus Mulhouse: Eduard Kammerer ist internationaler Wettbewerbsleiter

Bei der Sitzung des Exekutiven Rates des CTIF am Dienstag, 16.07.2013…

Bundesfeuerwehrtag hat neuen Präsidenten und Vizepräsidenten gewählt

Die 99 Delegierten des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…