Kleinkind in Aufzugtüre eingeklemmt

In Wien – Floridsdorf geriet Mittwochnachmittag (09.08.2017) ein Kleinkind, beim Verlassen der Aufzugskabine, mit seiner rechten Hand zwischen die sich öffnenden Türelemente und wurde dabei eingeklemmt. Die Mutter des knapp 2 Jahre alten Jungen betätigte die Notruftaste im Aufzug und blockierte den Lichtschranken der Aufzugskabine.

Von den Feuerwehrbeamten der Berufsfeuerwehr Wien wurde der Spalt, in welchem der Junge mit seiner Hand steckte mit einem Brecheisen vergrößert und der Bub befreit. Mutter und Kind wurden während des Einsatzes von den Feuerwehrleuten beruhigt.

Das Kleinkind wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und die verletzte Hand gekühlt.

Der kleine Patient wurde von den Sanitätern der Berufsrettung Wien versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Nächtlicher Tiefgaragenbrand in LiesingMA 68 Lichtbildstelle

Nächtlicher Tiefgaragenbrand in Liesing

Aus unbekannter Ursache kam es in einer Tiefgarage in Wien-Liesing…
Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Montagmorgen (15.01.2018) wollte ein Fahrer mit seinem Lkw unter…

Waldbrand am Cobenzl knapp verhindert

Donnerstagnachmittag (13.07.2017) geriet aus unbekannter Ursache…

ÖBFV-Ausbilderseminar im neuen Format in Wien

Das Feuerwehrausbildungszentrum der Berufsfeuerwehr Wien war…

Brand in Kirche

Aus unbekannter Ursache war am 14.06.2016 gegen Mittag in Wien…

Brennender Metallstaub

Am Freitag, den 9. Mai 2014 kam es in einem Entsorgungsbetrieb…

Notstromaggregate für Slowenien

Als Folge eines Adria-Tiefs und der daraus resultierenden winterlichen…