Verkehrsunfall in Wien Donaustadt

Freitagmittag (17.03.2017) kam es an der Kreuzung Groß-Enzersdorfer Straße und Haberlandtgasse in Wien Donaustadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkws miteinander kollidierten. 
 
Bei dem starken Aufprall wurde einer der beiden Pkws gegen einen Beleuchtungsmasten geschleudert, während der andere Pkw verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn zum Stehen kam.
 
Einer der Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus den Fahrzeugen befreit und an die Rettung übergeben.

Der zweite Fahrer wurde weniger schwer verletzt und ebenfalls von der Rettung für weitere Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
 
Weiters konnte ein Entstehungsbrand im Motorbereich des gegen den Beleuchtungsmast geprallten Pkws von der Feuerwehr mittels einer Löschleitung rasch gelöscht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Diskussionsrunde zur EU-Wahl

Was hat die EU mit unserer Feuerwehr zu tun, die ja Gemeindesache…

Zwei Todesopfer nach Brand in Einfamilienhaus in Wien-Inzersdorf

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Paminagasse in…
Fahrgäste nach Leitungsschaden in Zug eingeschlossen

Fahrgäste nach Leitungsschaden in Zug eingeschlossen

Montag (26.09.2017) in der Früh kam es im Bereich Bahnhof…

Starker Wind erschwerte Löscharbeiten bei Dachbrand

Aus bisher unbekannter Ursache brach in der Nacht auf 01.09.2017…

Jahrbuch “Österreichs Feuerwehren 2016”

Druckfrisch präsentieren wir das Jahrbuch der österreichischen…

Österreich ist VIZEWELTMEISTER!

Bei der 20. Internationalen Jugendbegegnung in Opole/Polen hat…

Lagerplatzbrand in Simmering

Aus unbekannter Ursache war am 22. April 2014 in den frühen…