Personenbefreiung aus Aufzugsanlage nach technischem Defekt

Von einer Aufzugsfirma wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einer Personenbefreiung in ein Mehrparteienwohnhaus in Wien – Simmering gerufen.
Aus unbekannter Ursache war es, bei dem im Erdgeschoß befindlichen Fahrkorb, zu einer starken Verformung und einen dadurch bedingtem Defekt der Türmechanik der Aufzugsanlage gekommen. Aufgrund dieses Schadens war eine konventionelle Aufzugsöffnung zur Befreiung der vier eingeschlossenen, männlichen Personen nicht möglich.
Nach allpoligem Abschalten der Aufzugsanlage wurde die Aufzugstüre mit dem hydraulischen Rettungsspreizer geöffnet und die eingeschlossenen Männer befreit.
Die Aufzugsanlage bleibt bis zur Wiederinstandsetzung durch eine Fachfirma außer Betrieb.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Katzenrettung aus Wiener U-Bahn Schacht

Passanten sehen wie eine Katze im Gleisbereich der U-Bahnstation…

Brand in Wiener Pflegeheim

Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage wurde…

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Toter bei Zimmerbrand

Bei einem nächtlichen Zimmerbrand am 09.12.2021 in Wien-Alsergrund…

Umstellung auf FW – Kennzeichen

Die rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen für die…

Ein Schwerverletzter nach nächtlichem Geschäftsbrand

Bei einem Geschäftsbrand in Rudolfsheim-Fünfhaus wurde in der…

Totalsperre der Brünner Straße nach Wasserrohrbruch

Am Abend des 06.07.2016 kam es aus unbekannter Ursache auf…

Feuerwehr bindet Öl im Liesingbach und verhindert Umweltkatastrophe

Ein aufmerksamer Anrainer entdeckt am 15.Februar gegen 14 Uhr…

LKW umgestürzt – Lenker eingeklemmt

Aus bisher unbekannter Ursache ist am 1. Juni 2015 in den frühen…

Ölfilm treibt auf Donau

In der Nacht von 10. auf den 11. April 2015 war es im Bereich…