Brennender LKW-Aufleger

Aus bisher unbekannter Ursache war am 9. Juli 2015 im hinteren Bereich des Sattelaufliegers eines, auf der S1 Fahrtrichtung Vösendorf fahrenden LKWs, ein Brand ausgebrochen. Der Lenker des mit Schrott beladenen Fahrzeuges bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Von der Berufsfeuer Wien wurde der Brand unter Atemschutz lokalisiert, erste Löschmaßnahmen eingeleitet und das Fahrzeug selbst mit einem speziellen Abschleppfahrzeug für LKWs von der Schnellstraße geschleppt.
In einem gesicherten Bereich wurde das Fahrzeug entladen und der in Brand geratene Schrott schlussendlich vollständig unter Atemschutz mit einem Schaumrohr abgelöscht.
Der Lenker des Fahrzeuges blieb unverletzt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stellungnahme zur geplanten Entgeltfortzahlung

Das Präsidium des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…
,

LBD a.D. Klaus Erler verstorben

Nach schwerer Krankheit ist am 28. August 2018 der ehemalige…
Berufsfeuerwehr Wien birgt abgestürzte Person aus Wienflussbett

Berufsfeuerwehr Wien birgt abgestürzte Person aus Wienflussbett

Aus bisher ungeklärter Ursache war am 06.10.2017 eine Person…

Brand im Spital

Aus unbekannter Ursache war in der Nacht auf den 24.01.2017 ein…

Live aus Mulhouse: Freiwillige Feuerwehr Ebersegg holt zweites Gold für Österreich

Freiwillige Feuerwehr Ebersegg holt zweites Gold für Österreich…

Brand Schloss Neugebäude

Am 2. Juli 2013, in den frühen Morgenstunden, war in einem Imbissstand,…