Brand in Schule

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 18. Mai 2015 in einer Schule mit Kindertagesheim in einem Abstellraum für Schulbedarf zu einem Brand gekommen. Aufgrund der Anzeige „Brand in Schule“ und dem Umstand, dass es sich aufgrund der Uhrzeit um Unterrichtszeit handelte und dadurch naturgemäß mit einer größeren Personenzahl gerechnet werden musste wurde „Alarmstufe 2“ ausgelöst. Bereits vor unserer Ankunft war jedoch die Schule bereits komplett evakuiert und die ersten Löschkräfte konnten sich gleich auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Mit einer Löschleitung unter Atemschutz konnte der Brand anschließend relativ rasch gelöscht werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zehn Personen bei Verkehrsunfall mit Linienbus unbestimmten Grades verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Linienbusses und eines Pkws bei…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Feuerwehrveranstaltungen – wie geht es weiter?

Die Wochenenden der Sommermonate sind traditionell mit zahlreichen…
Bauarbeiter kollabiert - Menschenrettung aus luftiger Höhe

Bauarbeiter kollabiert – Menschenrettung aus luftiger Höhe

In 37 m Höhe eines eingerüsteten Objekts in Wien, Alsergrund …

Zahlreiche Sturmeinsätze der Berufsfeuerwehr Wien

Etwa 200 Einsätze hatte die Berufsfeuerwehr Wien im Zusammenhang…
,

Neue Führung im Landesverband der Betriebsfeuerwehren Wien

Am 2. März wurde in Wien ein neues Kommando des Landesverbandes…

Brand in Kirche

Aus unbekannter Ursache war am 14.06.2016 gegen Mittag in Wien…
,

Präsidialsitzung in Mils bei Hall in Tirol

Mindestens einmal im Quartal treffen sich die Mitglieder des…

25 Jahre im Dienste des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

25 Jahre Jugendarbeit im Sinne des Wiener Landesfeuerwehrverbandes…

Vollbrand im Erdgeschoß

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 30. Oktober 2014 in…