Zimmerbrand Wien 16

Am 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand gekommen. Bei unserer Ankunft war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass die Gefahr bestand, dass dieser auf das darüber liegende Geschoß überschlagen könnte. Daher wurde der Brand mit zwei Löschleitungen, eine im sogenannten Innenangriff unter Atemschutz, die andere Löschleitung im Außenangriff, also straßenseitig um den Überschlag zu verhindern, bekämpft und gelöscht. Anschließend wurden alle Wohnungen kontrolliert und das Stiegenhaus mittels Hochleistungslüfter druckbelüftet. Der Wohnungsinhaber der Brandwohnung sowie eine weitere Bewohnerin des Wohnhauses wurden von den Rettungskräften in ein Spital gebracht.

Gestern Abend ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand gekommen.
Bei unserer Ankunft war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass die Gefahr bestand,
dass dieser auf das darüber liegende Geschoß überschlagen könnte.
Daher wurde der Brand mit zwei Löschleitungen, eine im sogenannten Innenangriff unter
Atemschutz, die andere Löschleitung im Außenangriff, also straßenseitig um den Überschlag
zu verhindern, bekämpft und gelöscht.
Anschließend wurden alle Wohnungen kontrolliert und das Stiegenhaus mittels
Hochleistungslüfter druckbelüftet.
Der Wohnungsinhaber der Brandwohnung sowie eine weitere Bewohnerin des Wohnhauses
wurden von den Rettungskräften in ein Spital gebrachAm 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand gekommen. Bei unserer Ankunft war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass die Gefahr bestand, dass dieser auf das darüber liegende Geschoß überschlagen könnte. Daher wurde der Brand mit zwei Löschleitungen, eine im sogenannten Innenangriff unter Atemschutz, die andere Löschleitung im Außenangriff, also straßenseitig um den Überschlag zu verhindern, bekämpft und gelöscht. Anschließend wurden alle Wohnungen kontrolliert und das Stiegenhaus mittels Hochleistungslüfter druckbelüftet. Der Wohnungsinhaber der Brandwohnung sowie eine weitere Bewohnerin des Wohnhauseswurden von den Rettungskräften in ein Spital gebracht.Am 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand gekommen. Bei unserer Ankunft war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass die Gefahr bestand, dass dieser auf das darüber liegende Geschoß überschlagen könnte. Daher wurde der Brand mit zwei Löschleitungen, eine im sogenannten Innenangriff unter Atemschutz, die andere Löschleitung im Außenangriff, also straßenseitig um den Überschlag zu verhindern, bekämpft und gelöscht. Anschließend wurden alle Wohnungen kontrolliert und das Stiegenhaus mittels Hochleistungslüfter druckbelüftet. Der Wohnungsinhaber der Brandwohnung sowie eine weitere Bewohnerin des Wohnhauseswurden von den Rettungskräften in ein Spital gebracht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

MA 68 Lichtbildstelle

Zimmerbrand, eine schwerverletzte Person gerettet

Eine schwerverletzte Person konnte am 19.06.2019 von den Einsatzkräften…
Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2MA 68 Lichtbildstelle

Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2

Ein Sattelschlepper war am 11.06.2019 aus bisher unbekannter…

Zimmerbrand: Frau erliegt den Verletzungen

Eine leblose Frau wurde am 07.06.2019 von einem Atemschutztrupp…
Wohnungsvollbrand in Wien-JosefstadtMA 68 Lichtbildstelle

Wohnungsvollbrand in Wien-Josefstadt

Aus unbekannter Ursache kam es am 03.06.2019 in einer Wohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

MA 68 Lichtbildstelle

Feuerwehrmuseum Wien mit Gütesiegel ausgezeichnet

Im Oktober 2018 wurde das Feuerwehrmuseum Wien beim Österreichischen…

Feuerwehrmänner retten Personen aus dem Donaukanal

Eine Joggerin bemerkte Sonntagmorgen (24.09.2017) eine im Wasser…

31 Verletzte nach Wohnungsbrand in Favoriten

Bei einem Zimmerbrand in der Nacht auf 09.02.0216 in einem 5-geschoßigen…

Katgeräte an Stützpunktfeuerwehren übergeben

Am 16. Dezember wurden acht Hochwasseranhänger und zwei Einsatzleitfahrzeuge…

Spendenaufruf für verunglückten Kameraden

Unser Feuerwehrkamerad Arno Bickel wurde durch einen tragischen…

Wir sind übersiedelt!

Ab sofort ist das Generalsekretariat des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Dreijähriges Kind von Fensterbrett gerettet

Am Vormittag des 21. Februar 2014 öffnete ein unbeaufsichtigtes…

Lkw-Anhänger in Schieflage

Am 10. Juni 2013 Vormittag befuhr ein mit Dämmmaterial beladener…