Vollbrand in Einfamilienhaus

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 18. Dezember 2013 in einem Einfamilienhaus im Erdgeschoß zu einem Brand gekommen. Innerhalb kürzester Zeit stand die gesamte Etage im Vollbrand. Bei unserer Ankunft waren schon die doppelflügelige Glasterrassentüre sowie ein Fenster geborsten. Die Hausinhaberin konnte noch flüchten, dürfte aber eine Rauchgasvergiftung erlitten haben.
Der Brand selbst wurde unter Atemschutz mit zwei Löschleitungen im umfassenden Innenangriff (terrassentürseitig sowie haustürseitig) bekämpft und gelöscht. Aufgrund des gezielten Innenangriffes konnte ein Übergriff des Brandes in die obere Etage verhindert werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Feuerwehreinsatz nach Explosion und Brand

In einer Wohnung in der Hietzinger Auhofstraße wird Benzin verschüttet,…

Lenkerin kracht bei Crash gegen einen Baum

Die Lenkerin eines Pkw verliert auf der Triester Straße auf…

Zimmerbrand in Rudolfsheim-Fünfhaus

Bei einem Zimmerbrand in der Sechshauser Straße wird ein Mann…

Berufsfeuerwehr Wien stockt Peers-Team für psychologische Betreuung ihrer Einsatzkräfte auf

Die Berufsfeuerwehr Wien konnte gestern ihr Peers-Team um weitere…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Digital Round Table zum Ehrenamt in Zeiten von CoVid19

ZIVILSCHUTZAGENDA ÖSTERREICH veranstaltet virtuellen Dialog…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: 25 Personen aus brennendem Haus gerettet

Zwei Schwerverletzte nach Kellerbrand in Hernals. Feuerwehrleute…

Bestätigt: Keine Vignettenpflicht für Feuerwehr

Nachdem am 5. Juli 2018 die neue Mautordnung (Version 52) in…

Erneuter Murenabgang in Kaprun

Im Kapruner Hintertal verlegte eine Mure die Straße und sperrte…

Feuerwehr befreit Mann aus Container für Fundgegenstände

In Wien - Wieden hörten Passanten am 06. November 2016 gegen…

Brennender LKW-Aufleger

Aus bisher unbekannter Ursache war am 9. Juli 2015 im hinteren…

Brand Imbisslokal

Aus unbekannter Ursache war es in den späten Abendstunden des…