Live aus Mulhouse: Eduard Kammerer ist internationaler Wettbewerbsleiter

Bei der Sitzung des Exekutiven Rates des CTIF am Dienstag, 16.07.2013 wurde BFR Eduard Kammerer zum offiziellen internationalen Wettbewerbsleiter einstimmig bestätigt.
Nachdem LFR Josef Huber erst vor Kurzem aufgrund kürzlich aufgetretenen persönlichen Gründen seine Funktion als Internationaler Bewerbsleiter zurück gelegt hat, übernahm Eduard Kammerer als sein bisheriger engster Mitarbeiter die Agenden interimistisch.
Eduard Kammerer ist seit 1973 bei der Feuerwehr Niederabsdorf in Niederösterreich. Seit 1997 ist er Kommandant dieser Feuerwehr und seit 2006 Abschnittsfeuerwehrkommandant. Die Feuerwehrleistungsbewerbe sind für ihn von Beginn an immer ein Thema bei der Feuerwehr gewesen und er ist noch immer aktiver Wettbewerber mit seiner Gruppe Niederabsdorf 3.
Das internationale Parkett hat er bereits 2007 mit den Vorbereitungen der Internationalen Bewerbe 2009 in Ostrava (Tschechien) betreten und seither Josef Huber tatkräftig unterstützt. So war es für die gesamte Organisation dieser seither zuständig und ein verläßlicher Ansprechpartner auf internationaler Ebene. Ob es um Abstimmungen mit den örtlichen Veranstaltern, den teilnehmenden Bewerbsnationen oder dem umfangreichen Bewerterstab ging. Oder um die gesamte Abwicklung der digitalen Anmeldung über FDISK. Eduard Kammerer war und ist der Garant für diese Veranstaltung.
Damit war der Vorschlag der Int. Wettbewerbskommission, welche Eduard Kammerer zum Nachfolger gewählt und dem Exekutiven Rat des CTIF vorgeschlagen haben, eine eindeutige Entscheidung für den erfahrenen Österreicher.
Somit ist er ab sofort für gesamt 2.900 Personen während der internationalen Bewerbe verantwortlich. Davon sind 257 Kampfrichter (Bewerter), 154 Gruppen der Traditionellen Bewerbe, 42 Gruppen der Feuerwehrjugend, 18 Herren-Sportwettkampfgruppen und 9 Damen-Sportwettkampfgruppen.
Text und Fotos: OEBFV/Hniliczka

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

Gelebte Gemeinschaft: FF St. Filippen siegt beim vierten HELP mobile FF-Award 2021

Dass "Gemeinschaft" und "Zusammenhalt" mehr als nur Worte sind,…

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden! Ein ereignisreiches Jahr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Behandlung der Stellungnahmen zu TRVB 119 O und TRVB 137 F

Die gesammelten Stellungnahmen zur TRVB 119 und 137 und deren…

ÖBFV – Medienkompetenzinitiative für PR-Staatspreis 2020 nominiert

Das Projekt „Das Internet und meine Feuerwehr“, welches der…
Berufsfeuerwehr Wien rückt zwei Mal zu Freizeitunfällen im Bereich der Höhenstraße ausMA 68 Lichtbildstelle

Berufsfeuerwehr Wien rückt zwei Mal zu Freizeitunfällen im Bereich der Höhenstraße aus

Ein Mann war am 04.06.2019 in der Nähe der Kohlenbrennerbrücke…
Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

In einem Keller eines Altbaus in der Wiedner Hauptstraße wurde…

Nach Zimmerbrand Hanfpflanzen in Nachbarwohnung entdeckt

Eine Ecksitzbank in einer Wohnung im dritten Stock eines Hauses…

Ladegut vollständig vom Brand erfasst

Aus bisher unbekannter Ursache war ein, am Fahrbahnrand abgestellter…

Verkehrsunfall S 2

Am 24. Juli 2015 gegen Mittag kam es auf der S 2 Fahrtrichtung…

Verkehrsunfall A 23

Am 4. Juli 2015 Vormittag kam auf der A 23 Fahrtrichtung Nord…