E-LearningZur AppPrüfstelle

ÖBFV Terminkalender

04. 05.  
18. 05.  
22. 05.  
Zu allen Terminen

§ 38 Referate

  1. Zur zweckmäßigen, intensiven und fachlich fundierten Besorgung feuerwehrlicher Aufgabengebiete sind nachstehende Referate einzurichten:
    1. Referat 1 – Präsidialangelegenheiten
    2. Referat 2 – Recht und Organisation
    3. Referat 3 – Feuerwehrtechnik
    4. Referat 4 – Vorbeugender Brand- und Katastrophenschutz
    5. Referat 5 – Einsatz und Ausbildung
    6. Referat 6 – Finanzen
    7. Referat 7 – Feuerwehrjugend
  2. Die Leitung der Referate obliegt den Referatsleitern; es ist ein Stellvertreter zu bestellen. § 9 Abs. 4 Z 2 und 4 dieser Satzung sind sinngemäß anzuwenden.
  3. Die Unterteilung der Referate in Sachgebiete erfolgt durch Beschluss des Präsidiums. Jedes ordentliche Mitglied des ÖBFV hat das Recht, Mitarbeiter in die Referate und Sachgebiete zu entsenden. Die Erlassung von Detailvorschriften hiezu bleibt der Geschäftsordnung vorbehalten.
  4. Den Referaten und Sachgebieten bleibt es unbenommen, zur Detailberatung umfangreicher oder schwieriger Materien Arbeitsgruppen zu bilden. Die Bestimmungen der §§ 47 bis 57 gelten sinngemäß.
  5. Darüber hinaus kann der Referatsleiter oder Sachgebietsleiter zur Bearbeitung einzelner Aufgaben weitere Personen zuziehen.
  6. Bis 31. März des Folgejahres hat jedes Referat dem Präsidium einen schriftlichen Bericht über die Tätigkeit des Referates im abgelaufenen Geschäftsjahr zu erstatten.
  7. Zum Ende der Funktionsperiode (§ 12 Abs. 5) ist dem Präsidenten – als Grundlage für dessen Bericht an den Bundesfeuerwehrtag - ein schriftlicher Bericht über die Tätigkeit des Referates in der abgelaufenen Funktionsperiode zu erstatten.