Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

In einem ehemaligen Clubgebäude eines abgesperrten Bereichs des Kurpark-Oberlaa brach Donnerstagabend (19.04.2018) ein Brand aus. Drei Personen, die sich zufällig dort aufhielten, erlitten dabei Rauchgasvergiftungen. Die Brandursache wird vom Landeskriminalamt Wien untersucht.

Die gesamte Dachkonstruktion des ebenerdigen Gebäudes und ein Technikraum brannten bereits, als die alarmierte Berufsfeuerwehr Wien eintraf. Durch heruntertropfende Dachpappe kam es immer wieder zu weiteren kleinen Bränden. Der Wind trieb dichte Rauchschwaden zu einer nahegelegenen Seniorenresidenz. Eine Gruppe der Feuerwehr fuhr zu der Seniorenresidenz und stellte sicher, dass die Rauschschwaden dort keine Personen gefährden.

Die Feuerwehrkräfte bekämpften den Brand mit einer Löschleitung unter Atemschutz im Inneren des Gebäudes, mit einer Löschleitung von der Drehleiter aus und zwei weiteren Löschleitungen im Außenangriff, allesamt unter Atemschutz. Um ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben, musste eine 220 Meter lange Zubringleitung zum nächstgelegenen Hydranten gelegt werden. Etwa eine Stunde nach Alarmierung war der Brand gelöscht. Für Nachlöscharbeiten wurde die gesamte Dachkonstruktion aufgeschnitten. Um die letzten Glutnester effektiv ablöschen zu können wurden geringe Mengen Schaummittel dem Löschwasser beigemischt.

Während der Löscharbeiten standen zur Sicherheit zwei Teams der Berufsrettung Wien bereit, die auch die notfallmedizinische Betreuung der verletzten Personen übernahmen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Aufgelassenes Gasthaus in der Simmeringer Hauptstraße abgebrannt

In einem ehemaligen Gasthaus gegenüber des Wiener Zentralfriedhofes…
PKW prallt gegen Sophienspital

PKW prallt gegen Sophienspital

In der Nacht auf Sonntag (20.05.2018)  ist ein PKW in Wien Neubau…
Bienenschwarm besetzt Fahrradabstellplatz

Bienenschwarm besetzt Fahrradabstellplatz

In Wien - Wieden wurde am 18.05.2018 ein Bienenschwarm zur Wegfahrsperre…
Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Der belgische Schäferhund Dakar und die belgischen Schäferhündin…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

In einem Keller eines Altbaus in der Wiedner Hauptstraße wurde…

Sechs Leichtverletzte nach Zimmerbrand

Aus bisher unbekannter Ursache geriet am 13.11.2017 eine Wohnung…

Baustellenunfall mit Menschenrettung

Ein Baustellenarbeiter stürzte auf einer Baustelle in der Wienzeile…

Präsidiale des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

Im Vorfeld zur Eröffnungsfeier der 20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe…

Brand in Hochhaus

Am 21. Februar 2014 kam es in den Abendstunden zu einem Brand…

Zimmerbrand mit Menschenrettung

In der Nacht von 3. auf den 4. November 2013 war in einer Wohnung…

Live aus Mulhouse: Die Antretezeiten der österr. Gruppen

Die Antretezeiten der österreichischen Feuerwehrbewerbsgruppen   Donnerstag,…

Uhu in Not

Am 2. April 2014, in den Mittagsstunden, wurde von aufmerksamen…